shutterstock_235340713

Jedem Verhalten liegt eine positive Absicht zu Grunde!

Damit muss ich mich ein Stück weit tatsächlich abseits meiner eigenen Moralvorstellungen stellen. Bei uns selbst bedeutet das den permanenten Kampf gegen den inneren Schweinehund. Sie kennen Ihren „Ach-Nö“?

Was steckt dahinter, wenn Sie auf der Coach sitzen, Ihr Schweinehund Ihnen auf die Schulter tippt und Sie darauf hinweist, dass es zweifellos überfällig ist, mal wieder ins Fitness-Studio zu gehen. Machen Sie sich den Spaß und fragen Sie Ihren inneren Schweinehund einmal, was er von Ihnen möchte. Gesunderhaltung? Bewegung? Nutzen des bezahlten Studios?

Was ist Ihre eigene Absicht? Vielleicht sich auszuruhen oder den Abend gemütlich mit dem Partner verbringen? Beide Sichten haben ihr Recht.

Ein bestimmtes Verhalten ist nicht deckungsgleich mit der verborgenen positiven Absicht.

Read More →

Share Button