Nach Paris begegnen sich Menschen

shutterstock_342348197

 

Vor Paris ist nach Paris? Nein, die Welt wird niemals wieder die Gleiche sein. Nach solchen Ereignissen fehlen Worte, um sie zu beschreiben, um das Geschehene zu fassen und gemeinsam zu trauern und mit der neuen Welt umzugehen.

Gestern habe ich jemand gehört, die auf die Frage, ob sie Angst habe, antwortete, dass es egal sei, ob man Angst habe. Die Dinge geschähen so oder so, ob vorher Angst wäre oder nicht, also würde sie versuchen, es ohne Angst zu tun. Ich finde, eine schöne Aussage.

Angst ist dann lebenseinschränkend, weil ich auf etwas warte, das vielleicht nie geschieht.

In der letzten Woche hat der PFEOSOPH keinen Artikel veröffentlicht. Wir hatten in der Tat keine Worte mehr, auch nicht für anderes, sondern waren im Kontakt miteinander, im Menschsein.

Paris darf nicht wieder geschehen

Wir gedenken der Opfer des Terrors und senden ein Lächeln und positive Gedanken in die Welt.

Mögen Sie diesen Artikel teilen? Wir freuen uns, auch über einen Kommentar.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *